Beste Casinos: So erkennen Sie die besten Plattformen

Eine Frau hält Spielkarten in der Hand

Sie möchten in einem Online Casino spielen, wissen aber nicht, ob Sie dieser Plattform vertrauen dürfen. Dieser Blog Artikel soll Sie darüber aufklären. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie seriöse Casinos erkennen und wie Sie von unseriösen Partnern fernbleiben. Es gibt ein paar offensichtliche Dinge, die fast überall Gültigkeit haben. Deswegen dürfen Sie davon ausgehen, dass es sich um legale Plattformen handeln.


Die Lizenz – dieses Indiz ist das wichtigste bei einem Online Casino – achten Sie darauf

Am besten achten Sie darauf, wo das Casino lizenziert ist. Wir empfehlen für europäische Spieler stets die Malta Gaming Authority. Die MGA ist bekannt dafür, dass Sie streng die Casinos kontrolliert und auf der Seite der Spieler ist. Haben Sie einmal Probleme, wird Ihnen die Kommission weiterhelfen. Möchten Casinos eine MGA Lizenz erhalten, müssen sich diese an viele Regeln halten. Zum Beispiel müssen die Einzahlungen auf einem separaten Konto gelagert werden. Sollte das Casino in Konkurs gehen, bekommen Spieler ihr Geld zurück. Das Geld darf also nicht für Auszahlungen verwendet werden. Damit ist das Geld gemeint, welches Sie einzahlen und welches noch nicht eingesetzt wurde. Außerdem halten sich die Casinos an die Quoten. Diese werden ebenso streng überwacht. Es gibt noch andere Kommissionen, zum Beispiel in Großbritannien oder auf Curacao, die gut sind. Die in Malta ist jedenfalls die beste und bekannteste. Dieser können Sie vertrauen.


Achten Sie auf die SSL-Sicherheit der Casino Webseite – das Schlosssymbol hilft weiter

Wichtig ist, dass Sie nur auf Seiten spielen, die verschlüsselt sind. Dies entlarven Sie, wenn sich in der Browserleiste ein Schlosssymbol befindet. Klicken Sie auf dieses, müsste dort eine gültige Lizenz aufzurufen sein. Falls Sie kein Symbol sehen und den Hinweis „Nicht sicher“ lesen, sollten Sie besser von der Seite verschwinden. Bekommen Sie bereits eine Warnung, lassen Sie es komplett bleiben. In manchen Fällen kann es sein, dass die Lizenz abgelaufen ist. Dies spricht jedoch nicht für ein Casino, welches sich um Sicherheit bemüht. Deswegen spielen Sie bessere bei einer Alternative, die auf die Sicherheitsmerkmale achtet.


Gibt es gültige AGB auf der Webseite und die gültigen Casino Datenschutzinformationen?

Zu mindestens in der EU müssen auf jeder Webseite die Datenschutzrichtlinien aufgelistet sein. Wie dies in der Schweiz genau aussieht, kann ich persönlich nicht sagen. Da hier noch alles ziemlich Neu ist, wird es sich noch zeigen. Da viele Casinos in der Schweiz und in der EU anbieten, sollte es auf jeden Fall eine Datenschutzinformation geben. Falsch machen können Sie auf keinen Fall etwas. Werfen Sie einen Blick in die AGB und achten Sie darauf, ob Sie alles verstehen. Möchten Sie einen Bonus in Anspruch nehmen, sollten Sie die Richtlinien auf einen Blick erkennen. Falls nicht, ist die Seite nicht zu empfehlen. Sonst werden Sie am Ende Ihr Geld vielleicht nicht erhalten. Dies möchten Sie wohl nicht riskieren.


Auf welchen Wegen ist der Support erreichbar? Gibt es eine deutsche Hotline?

Je mehr Möglichkeiten der Kontaktaufnahme vorhanden sind, desto besser. Dies bedeutet nämlich, dass sich das Casino um seine Kunden kümmert. Gibt es nur eine E-Mail-Adresse oder ein Kontaktformular, spricht dies nicht für Service. Die meisten Casinos bieten ihren Kunden zu mindestens einen Live-Chat an, der in der Regel 24 Stunden erreichbar ist. Manchmal gibt es außerdem eine Hotline. Oft erreichen Sie dort bloß englische Mitarbeiter. Achten Sie außerdem darauf, ob das Casino hohe Gebühren für Ein- und Auszahlungen verlangt? Oder sind die Limits der Ein- und Auszahlung hoch? Sie dürfen erst ab 50 Euro auszahlen. Nicht immer ist dies zu empfehlen. Sollten Sie High Roller sein, schaut die Sache natürlich anders aus. Vergleichen Sie die Angebote auf Besteonlinecasino.ch und Sie finden garantiert eine Plattform, die Ihnen zusagt.

Menu