Sehenswürdigkeiten – Das sollte Sie am Yon nicht verpassen

Sehenswürdigkeiten am Yon

Ein Urlaub ist doch eigentlich erst dann ein Urlaub, wenn Sie auch ein paar bekannte Gebäude oder andere Attraktionen besichtigen konnten. Bevor Sie also Ihre Reise in die Region Yon antreten, macht es Sinn, dass Sie sich ausreichend über die Region informieren und überlegen was Sie sich anschauen möchten. Wir haben einige Möglichkeiten und Vorschläge hier für Sie parat.


Ein Besuch im Schokoladenmuseum


Ich meine, wer kann schon einem Stück Schokolade widerstehen? Das Schokoladenmuseum in La Roche-sur-Yon lädt Sie ein einen tieferen Einblick in die Herstellung und Verbreitung von Schokolade zu bekommen. In den Sommerferien gibt es sogar Patissier-Kurse, für die Sie sich allerdings vorab anmelden müssen. Dabei sollten Sie auch beachten, dass diese meistens auf Französisch abgehalten werden. Deswegen empfehlen wir Ihnen unbedingt vorher anzurufen und zu fragen, inwiefern auch ein Kurs auf Deutsch oder Englisch möglich ist.


Besichtigen Sie die Kirche Saint-Louis


Kirchen können immer eine Menge über eine Kultur oder eine bestimmte Region aussagen. Deswegen empfehlen wir Ihnen unbedingt die Eglise Saint-Louis zu besuchen. Dazu haben Sie Montag bis Samstag von 10Uhr bis 18.30Uhr die Möglichkeit. Besucher berichten von einem eindrucksvollen Besuch und vor allem im Sommer können Sie hier der brütenden Hitze in den alten Gemäuern der Kirche für ein paar Minuten entfliehen.


Die Kapelle Prieure de Grammont


Mit der Kapelle Prieure de Grammont finden Sie ein sehr gut erhaltenes Denkmal in der Region Yon. Sollten Sie sowieso in der Nähe sein und einen kleinen Ausflug von unter einer Stunde einschieben wollen, dann eignet sich ein Besuch der Kapelle. Die Türen sind am Wochenende immer vormittags von 10Uhr bis 12.30Uhr für Besucher geöffnet. Sie sollten also schon früh in den Tag starten, wenn Sie diese Sehenswürdigkeit mitnehmen wollen.


Ein Abstecher ins Naturkundemuseum Centre Beautour


Wenn Sie die Stadt besuchen und das Wetter sich vielleicht gerade nicht von seiner besten Seite zeigt, dann haben Sie immer noch die Möglichkeit das tolle Museum Centre Beautour zu besichtigen. Hier finden Sie eine Sammlung des Naturforschers Georg Durand, die er über 70 Jahre lang gesammelt hat. Die ausgestellten Insekten, Vögel und Wiesen erzählen alles über den Naturalismus des 20. Jahrhunderts und vergleichen diesen auch mit modernen Praktiken. Ihnen werden Ausstellungen, Animationen und Konferenzen geboten an denen Sie gerne teilnehmen können. Sollten Sie einen Besuch planen, dann empfehlen wir Ihnen sich mindestens zwei bis 3 Stunden Zeit dafür zu nehmen.

Konnten wir Ihr Interesse wecken?

Dann lesen Sie doch noch ein wenig weiter

Menu